Gute Gründe für vegane Sneaker

0 Kommentare

Immer mehr etablierte Brands durchleben einen Wandel. Aber verstärkt drängen zuletzt auch immer neue Marken auf den Markt, die nachhaltige Fashion promoten. Längst können wir uns von Kopf bis Fuß vegan, umweltverträglich und fair kleiden. Und das, ganz ohne Abstriche bei Stil und Design machen zu müssen. Vegane Sneaker haben ihr biederes Öko-Image längst abgelegt und können locker mit lässig urbanen Styles mithalten.

Warum wir veganen Sneakers eine Chance geben sollten

Wie bei vielen vermeintlich nachhaltigen Produkten, ist auch bei veganer Fashion Greenwashing ein Thema. Man muss also aufpassen. Denn nicht wenige Unternehmen und Brands benutzen zur Vermarktung angeblich veganer Sneaker dann zwar kein Echterer. Oftmals allerdings verwenden sie Kleber, in denen Collagen tierischen Ursprungs verarbeitet ist, wodurch die Schuhe nicht wirklich vegan sind. Es bedarf also ein bisschen Recherche im Vorfeld, um wirklich vegane Sneaker zu finden – Labels und Zertifikate sind ein guter Hinweis. Und wirklich vegane Sneaker haben eine Chance verdient. Weil sie ein weltweites Problem von verschiedenen Seiten aus angehen:

* Vegane Sneaker sind tierfreundlich – Logischerweise ist der beste Grund für vegane Schuhe und Sneaker, dass sie tierfreundlich sind. Es wird darin kein Leder oder anderes Material tierischen Ursprungs verarbeitet und nichts wird in Tierversuchen getestet. Je mehr vegane Sneaker wir tragen, desto weniger Nachfrage wird an Schuhen tierischen Ursprungs bestehen. Designer und Brands werden sich der Nachfrage anpassen müssen.

* Vegane Sneaker sind oft umweltfreundlich – So gibt es etwa vegane Sneaker, die aus Plastikabfall hergestellt werden, der zuvor aus den Meeren gefischt wurde. Für ein Paar solcher Sneaker werden gut und gerne 12 Plastikflaschen recycelt. Solche Unternehmungen sorgen also für weniger Müll in den Weltmeeren. Und wie viel davon man wohl reduzieren könnte, wenn es mehr vegane Sneaker aus Plastikabfällen gäbe…?!

* Vegane Sneaker sind langlebiger – Für vegane Sneaker werden oft robustere Materialien verwendet, die Wettereinflüssen besser widerstehen. Vegane Sneaker werden üblicher Weise aus recycletem Kautschuk, Kork, Goretex oder Hanf hergestellt. Diese Materialien sind nicht nur atmungsaktiv, sondern halten Füße auch besser warm und trocken, als viele herkömmliche Materialien.

* Vegane Sneaker sind günstiger – Ja, man kann natürlich auch günstige Leder- oder Wildlederschuhe bekommen, darunter leidet üblicher Weise aber auch die Qualität. Gutes Leder wird indes immer teurer, auch, weil wir viele Spezies an den Rand der Ausrottung gebracht haben. Das Beste an veganen Sneakern ist, dass sie aus recycelten und oft günstigeren Materialien hergestellt werden. Das bedeutet, unser Tussi-Schuhtick kostet uns nicht mehr Tausende Euros; mit veganen Schuhen und Sneakern können wir also Geld sparen und haben auch noch länger was von unseren Lieblingsschuhen! Wenn das kein guter Grund für vegane Sneaker ist, was dann?


Foto von Thirdman von Pexels

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.