Die neusten Schuhtrends Herbst/Winter 2012

0 Kommentare

Es ist wieder soweit, die Tage werden allmählich kürzer, draußen wird’s langsam kühler und die Blätter fangen an sich zu verfärben, es geht also mit großen Schritten auf den Herbst zu. Wie sehen die neusten Schuhtrends Herbst/Winter 2012 aus, welche Schuhe muss Tussi von Welt dringend in ihrem Schuhschrank haben, wenn sie modetechnisch up to date sein möchte?

Diesen Herbst trägt man nicht nur rote Kleidung, auch unsere Schuhe und High Heels bekommen Signalcharakter. Neben knalligen Rottönen werden allerdings auch dunklere, gedecktere Töne wie Bordeaux, Purpur und Beerentöne gerne getragen.

Bei High Heels oder Pumps werden die Absätze reichlich mit Applikationen geschmückt. Vor allem Nieten in Spikeform sind bei den Designern diese Saison sehr angesagt. Die Formel: „Weniger ist mehr“ darf dabei getrost ignoriert werden. Im Herbst/Winter 2012 funkeln Schuhe komplett im Nietendesign mit Pumps im all over Glitterlook um die Wette. Oder aber die Absätze werden in einer anderen Farbe als der restliche Schuh gehalten und avancieren so zum optischen Eyecatcher.

Wer es etwas bequemer bevorzugt, gönnt sich Chelsea Boots oder derbe Boots im Boyfriend bzw. Biker Style. Diese wirken gerade zu einem ansonsten eher durchgestylten Dress besonders lässig. Neben dem reich verzierten Nieten- und Schnallentrend dürfen Boots auch gerne in einem cleanen Chic rüberkommen. Oder sie zeichnen sich durch ein besonders auffälliges Profil der Sohle bspw. im Sägeblattstil aus. Mit solchen Boots verliert man dann auch auf glitschigen Blättern nicht den Halt. Auch bequem, allerdings nicht bei fiesem Herbstwetter zu empfehlen, sind Loafer in innovativen Materialien wie Samt und Seide ein Fashion Statement. Diese werden bei den Designern gerne noch mit Stickereien, Schmucksteinen oder Federn überreich verziert.

Stiefel reichen diese Saison gerne bis zu den Knien, ob klassisch in Schwarz und im Reiter Look oder doch von den Farben her lieber typisch Herbst in Cognac. Neu sind diese Saison auffällig breit gearbeitete Stiefelschäfte. Passend zum Folklore Trend dürfen auch die Stiefel mit Fell, klassischen Norweger-Mustern oder Stickereien verziert sein. Der Modeherbst 2012 hat garantiert für jeden Geschmack etwas zu bieten. Also auf zur Boutique Eures Vertrauens oder ab an den Rechner und zum nächsten Onlineshop. Schuhe hat eine wahre Tussi schließlich nie genug…

Fotos © Görtz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.