Jumpsuits: Warum sie in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen

0 Kommentare

Jumpsuits oder Overalls gelten als eines der praktischsten Kleidungsstücke, die man als Tussi überhaupt sein eigen nennen kann. Sie sind einfach in der Pflege, schnell und leicht an- und auszuziehen, und sie sind ein komplettes Outfit in einem Kleidungsstück. Als Fashiontrend halten sie sich schon vergleichsweise lange, gemessen am sonst eher schnelllebigen Modegeschäft. Was Jumpsuits so attraktiv macht ist, dass die Silhouette dank des meist stromlinienförmigen Schnitts nicht unterbrochen wird, sondern gleichmäßig vom Hals bis zu den Füßen verläuft. Damit schmeicheln Overalls allen Körperformen. Kein Wunder sind sie zunehmend beliebt. Sie erfordern wenig Aufwand und sind vielseitig genug, dass sie zu jedem Anlass getragen werden können.

Was absolut für Jumpsuits spricht:

  • Als Einteiler ist das Outfit super schnell fertig. Ohne viel auszuprobieren und zu überlegen oder nachzustylen.
  • Man muss nichts halb oder ganz in die Hose stecken oder sich darüber Gedanken machen, ob das Oberteil zu kurz oder zu lang ist.
  • Jumpsuits haben eine spielerische und lebensbejahende Attitüde, ein Mix aus Moderne und Vintage.
  • Dank der Hosenbeine sind sie nicht so luftig, entblößend und damit unpraktisch, wie es Kleider bisweilen sein können – man denke an starke Winde…
  • Sie sind ein echtes Statement-Kleidungsstück.

Der Fairness halber: Was absolut gegen Jumpsuits spricht

  • Manche Modelle können aufgrund der Verspieltheit schnell zu kindlich wirken.
  • Nicht immer ist es leicht, einen gut sitzenden Jumpsuit zu finden, weil die Länge und Weite der Taille genau richtig liegen muss.
  • Sie sind extrem unpraktisch, wenn man mal für kleine Tussis muss…

Wir brechen eine Lanze für den Jumpsuit!

Seien wir ehrlich, wie alles hat auch der Overall seine Vor- und Nachteile. Aber die Vorteile dieses stylischen Outfits überwiegen seine Nachteile bei weitem. Wer das kleine Schwarze gestern erst getragen hat. Wenn die Lieblingsbluse in der Wäsche ist und der Bleistiftrock scheinbar über Nacht eingelaufen ist. Dann ist ein Jumpsuit die unaufdringliche Antwort auf alle Outfitfragen und Style-Probleme. Er ist einfach das perfekte Kleidungsstück für jeden Anlass – und man ist in wenigen Minuten angezogen.

Jumpsuits sind super stylish

Jumpsuits sind in zurückhaltenden, modernen Styles und Designs erhältlich, warum er zu einem Instant Classic in den Kleiderschränken dieser Welt wurde. Einige der neuesten Trends kommen als echte Blickfänger daher. Und mit ein paar Accessoires unterstreicht man ihre Vielseitigkeit zusätzlich, weil man seinen Overall so an jede Location und jeden Anlass anpassen kann. Zu diesem Jumpsuit passen unterschiedlichste Schuhe, verschiedenster Schmuck und ein eleganter Blazer genauso gut wie eine Jeansjacke und verspiegelte Sonnenbrille:

Jumpsuits schmeicheln jeder Figur

Viele Frauen halten sich bei Jumpsuits sehr zurück, weil sie fürchten, nicht gut darin auszusehen. Aber Overalls sind nachsichtiger und schmeichelhafter, als man vielleicht denken würde. Ähnlich wie Maxidresses straffen Jumpsuits die Taille, sodass sie schmaler wirkt, und fallen dann fließend über die Hüftpartie, wodurch die Sanduhren-Silhouette bewirkt und betont wird. Ein besonders schmeichelhafter Jumpsuit hat sehr weite Hosenbeine, denn die lassen den Körper größer und schlanker wirken:

Jumpsuits sind extrem bequem

Overalls zählen mit Abstand zu den bequemsten Kleidungsstücken, die man besitzen kann – Jogginghose einmal außen vor gelassen. Jumpsuits sind überwiegend aus weichen Stoffen mit hohem Tragekomfort und tollen Fließeigenschaften hergestellt, wie Baumwolle oder Viskose. Dadurch hat man mehr Bewegungsfreiheit, als etwa bei einem Maxikleid. Und das ist ein großes Komfort-Plus!

Jumpsuits erleichtern die Suche nach dem perfekten Look

Egal, ob das erste Date ansteht, ein wichtiger Vorstellungstermin oder einfach ein entspannter Abend mit den Mädels in der Lieblingsbar: ein Jumpsuit ist immer die richtige Antwort auf die quälendste aller Outfitfragen: Was soll ich nur anziehen??? Statt lange nach einem passenden Look zu suchen, Shirts und Hosen zusammenzustellen, Röcke und Kleider an- und wieder auszuziehen, keine passenden Schuhe und Accessoires dazu zu finden, reicht der Jumpsuit als zuverlässiger Alleskönner für einen perfekten Look zum Business Lunch und zum Afterwork gleichermaßen.


Foto von Rulo Davila von Pexels

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.