5 Street Style Trends für 2020

0 Kommentare

Während Fashion Shows und die Laufstege dieser Welt immer ein guter Indikator für die modischen Highlights sind, ist es für echte Fashionistas doch viel interessanter zu wissen, was denn tatsächlich den Weg von den Prêt-à-porter-Shows und Reißbrettern der Designer auf die Straßen und in die Kleiderschränke der Menschen findet. Kurz: der Street Style.

Bunte Leder-Couture

Leder war in der letzten Saison bereits angesagt und so wirklich außer Mode gekommen ist dieses Material sowieso nicht. Kein Wunder. Echtleder ist sehr robust und langlebig und kann selbst in abgetragenem Zustand noch ein echtes Outfit-Highlight sein.

2020 wird Leder vor allem in allen Farben jenseits von Schwarz und Anthrazit das Straßenbild dominieren. Ob als lila Rock oder senfgelbe Jacke. So erhält dieses altbewährte Trend-Piece eine wohlverdiente Auffrischung.

Der gute, alte Shopper

Okay, alt braucht die Shoppingbag absolut nicht sein. Im Gegenteil. Wer möchte, darf seine Sammlung an Oversize-Handbags sehr gerne mit Neuzugängen erweitern. Denn auch 2020 kommt’s bei Handtaschen sehr wohl auf die Größe an.

Die übergroßen Shopper und Tragetaschen sind kein neues Mode-Accessoire. Vielmehr stellt es eine Fortsetzung des Fashiontrends XXL-Handtasche dar, die bereits im Vorjahr der Blickfang auf den Straßen dieser Welt waren.

Luftig-fluffige Kleider

Kurze Puffärmel, Dreiviertel-Puffärmel, geraffte Minikleider im Babydoll-Look und aufgepufft abgenähte Midikleider – die Oversize anmutenden Kleider sind längst in den virtuellen und physischen Schaufenstern und Kleiderschränken der hipsten Fashionistas angekommen.

Es ist unverkennbar, dass die wogenden und voluminösen Kleider die engeren, figurbetonteren Schnitte auf den Straßen abgelöst haben. Die fluffigen Kleider haben die Modebranche längst voll im Griff.

Plateau-Revival

Diesen Schuhtrend der Neunzigerjahre hat wohl keiner so richtig kommen sehen – der ein oder andere hat ihn vielleicht sogar schon erfolgreich verdrängt gehabt. Und doch ist er zurück: Trendbewusste Tussis schreiten auf Plateausohlen durchs Jahr 2020.

Schuhe aller Formen und Größen, von klobigen Boots bis hin zu High-Heel-Riemensandalen, werden nach Jahrzehnten betont bodennaher Fußbekleidung wieder aufs Podest gestellt. Ob man will oder nicht: der Plateauschuh ist zurück!

Hose und Rock in Personalunion

Culottes oder Hosenröcke sind alles andere als ein neues Element in der Modewelt. Die 7/8-el kurzen Hosen mit den ausgestellten Beinen, die sie von weitem wie einen Midi-Rock wirken lassen, sind Frauen schon seit Jahrhunderten bekannt.

Die „nicht ganz Hose, aber auch nicht Shorts“ Länge von Culottes ist nicht ganz leicht einzuordnen und nicht unbedingt mit der bestehenden Garderobe vereinbar. Aber eins ist sicher: die Hosenröcke aus angesagtem Glattleder sind ein unweigerlicher Hingucker.


Foto von Godisable Jacob von Pexels

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.