Die 4 angesagtesten Fashion-Designtrends im Frühjahr 2018

1 Kommentar

Noch auf der Suche nach einem frischen Outfit für die kommenden, wärmeren Tage? Dann liefern diese 4 Fashion-Designtrends von den Laufstegen dieser Welt die passende Inspiration. Der gemeinsame Nenner der Highlights der kommenden Modesaison ist, dass sie sich selbst nicht allzu ernst nehmen. Ein bisschen verspielt, ein bisschen traditionell, ein bisschen plüschig, auf jeden Fall originell. So in etwa lassen sich die Modetrends 2018 zusammenfassen. Diese vier Beispiele aus der kommenden Must-Have-Season machen auf den ersten Blick klar, was das bedeutet!

Frühjahr 2018 wir eine ziemlich ausgefranste Saison

Fransen sind der ultimative Designtrend im kommenden Frühjahr. Gerne und vor allem kombiniert mit traditionellen Kleidungsstücken. Wer dem eingestaubten Trench Coat neues Leben einhauchen will, darf den etwa gerne mit Fransen und Kordeln versehen. Das gleiche gilt für das unifarbene Longsleeve und die Jeansjacke. Bandeau-Tops im Federnlook und Federboas fallen in die gleiche Kategorie.

Statement: Hauptsache locker, luftig und lässig.


Ein ganz schön schräger Fashiontrend 2018, Asymmetrie

Die Schmuckbranche macht es vor, die Fashionindustrie hält mit: Schräge Aussichten im kommenden Frühjahr bei all der Asymmetrie. Dabei kann sich die Asymmetrie sowohl im Muster wiederfinden, etwa, wenn Röcke, Pullover und Co. nach dem sogenannten Color Blocking gestaltet werden. Ebenso kann aber auch der Schnitt der Kleidung – vom trendigen Slip Dress bis zur Bluse – asymmetrischer Trendsetter sein.

Statement: Wenn schon schräg, dann wenigstens mit Stil.

Janisramone Women Cut Out Ruched Jersey Side Split Drape Long Midi Mini Skirt Maxi (Textilien)


List Price:EUR 5,18
New From:EUR 5,16 – EUR 5,18
Used from: Out of Stock
Variations::


Grafische Motive und Prints als Hingucker

Grafische Motive, vor allem, wenn sie sehr dominant, großflächig und bunt ausfallen, sind im nächsten Frühling ein weiterer Fashion-Designtrend, an dem es kein Vorbeikommen gibt! Geometrische Formen wie Punkte, Kreise, Karos und Streifen treffen im Frühling 2018 auf plakativ eingesetzte, florale Muster. Die Frühlingsmode hat ein Herz für Tussis mit Hang zur Auffälligkeit. Ein Mix der Muster unterstützt das Ganze zusätzlich.

Statement: Mut zeigt sich im Modemuster.


Transparenz ist ein ziemlich durchsichtiger Modetrend 2018

„Da sieht man ja alles!“ – Genau, und das soll auch so. Zumindest wenn es nach den Fashion-Designtrends 2018 geht. Egal ob der Regenmantel, die Handtasche, der Rock oder die Jacke. Es darf durchsichtig werden. Durchaus auch ohne was darunter. Wer sich damit zu unbedeckt fühlt, kann die Transparenz selbstverständlich sehr gut mit einem der anderen Frühjahrstrends kombinieren: Den transparenten Trench Coat über dem floralen Slip Dress etwa.

Statement: Alle reden von mehr Transparenz, wir tun’s einfach.


Foto von H&M

1 Kommentar

  1. Pingback: Lederjacken: Kult und ältester Fashiontrend der Welt | Tussi.me

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.