Retrotrend Vintage-Bikinis für den Sommer 2019

0 Kommentare

Stylisch, schick und angesagt: Mit den trendigen Vintage-Bikinis, liegen Tussis voll im Trend. Die coolen Zweiteiler vermitteln das nostalgische Lebensgefühl der Fünfzigerjahre, dürfen dabei aber getrost in modernen und witzigen Prints getragen werden. Die Bademode mit Retrofaktor lässt die Zeiten wieder aufleben, als Stilikonen wie Marilyn Monroe und Audrey Hepburn omnipräsent waren und mit ihren Looks die Welt bezauberten. Kein Wunder, dass die High-Waist-Bikinis auf Erfolgskurs sind. Welche Fashionista wollte sich nicht schon einmal fühlen wie eine Grace Kelly oder eine Sofia Loren? Dank der Vintage-Bikinis und Retro-Badeanzüge ist genau das jetzt möglich! Der Sommer kann kommen…

So erkennt man Retro-Bademode

Das wichtigste Erkennungsmerkmal von Bademoden im Vintage-Stil sind wohl die High-Waist-Badehosen. Dies gehen nämlich nicht, wie so mancher Trend in den letzten Jahren und Jahrzehnten, bis zur Hüfte, sondern schmiegen sich komfortabel und vornehm um die Taille. Damit sind die Retro-Bikinis auch für Frauen geeignet, die nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entsprechen. Die Schnitte der Vintage-Teile verstehen es nämlich gekonnt, der Silhouette jeder Frau zu schmeicheln.

Ein weiteres Stilmittel bei der angesagten Vintage-Bademode sind die Neckholder-Oberteile. Natürlich sind die Bikinis auch als Bandeau-Tops oder mit regulären, geraden Trägern erhältlich. Doch die schönste Hommage an die Fünfzigerjahre-Bademode ist die originalgetreue Neckholder-Variante.

Nicht zuletzt zeichnet auch das Design den sommerlichen Vintage-Trend als solchen aus: Florale Prints, niedliche Polka Dots, maritime Streifenmuster oder Bikinis mit tropischen Motiven, die einen unweigerlich an eine abendliche Stehparty im Tiki-Motto mit Toast Hawaii denken lassen. Oft sieht man auch verspielte Elemente wie aufgenähte Knöpfe oder Rüschen und Abnäher, die den weiblichen Kurven zusätzlich betonen.

Was an dem Vintage-Trend bei Bademoden so cool ist

Die Retro-Bikinis und Badeanzüge verleihen allen Frauen einen gewissen Hauch Klasse, indem sie nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Haut zeigen. Es gibt sie in lustigen, niedlichen, sexy und detailreichen Designs. Es ist also für jeden individuellen Geschmack was dabei. Bei vielen Modellen sind die Höschen von Zweiteilern unifarben und von den gestreiften, gepunkteten oder floralen Oberteilen optisch abgesetzt. Das lässt die Vintage-Bikinis wie ein schickes Set aussehen und tut sein übriges, um einen echten Glamour-Effekt zu erzielen.

Der Schnitt dieser eleganten Bademoden im Retro-Look zaubert eine hinreißende Sanduhr-Silhouette. Diese Körperform galt schon zu Marilyns Zeiten als eine der begehrenswertesten und wird noch heute als Ideal von vielen Frauen angestrebt. Dank der taillenhohen Bikinihosen bleibt diese wunderschöne Körperform nun kein unerreichbarer Traum mehr, sondern ist endlich für alle Frauen zu haben: die Bademode hält an den richtigen Stellen alles zusammen, hebt an, was angehoben werden soll und versteckt den ein oder anderen Makel auf die schmeichelhafteste Art und Weise, die es gibt. Eleganz, Klasse und Selbstbewusstsein gibt’s gratis dazu.

Retro-Bikinis shoppen

Einige der schönsten, coolsten, sexysten, stylischsten und schicksten Modelle unter den nostalgischen Vintage-Bademoden gibt es hier zum Inspirieren lassen und Shoppen — rechtzeitig zum Start der Sommersaison:

Fruchtiger Badespaß mit Ananas

  • vorgeformte Cups mit Bügel
  • High-Waist-Bikinihose
  • blickdichtes Material
  • klein ausfallende Oberweitengröße

Schick und verspielt im Rockabilly-Look

  • gerafftes Neckholder-Top
  • eingenähte Softcups
  • breiter Hosenbund
  • verzierende Knöpfe in passender Farbe

Eine Hommage, kein Bikini

  • Quick-dry-Stretch-Material für perfekten Sitz
  • nostalgisch schickes Polka Dot Muster
  • Neckholder-Büstenhalter mit Bügeln
  • Oberteil in Crop-Top-Optik

Gelebtes Vintage-Design
  • Neckholder-Top in Triangle-Design
  • angesagte Raffung an der Bikini-Hose
  • breiter Höschenbund
  • rockiges Karomuster

Steuerbord, Backbord, Hauptsache Strand

  • schickes, nostalgisches Sailor-Design
  • elegante und verspielte Schmuckelemente
  • Neckholder in klassischer Farbkombination
  • Oberteil fällt etwas klein aus

Der hätte auch Marilyn gefallen

  • sexy Farbkombination mit Polka Dots
  • kaschierende Raffung bis zum Höschenbund
  • Neckholder Crop Top in leuchtendem Rot
  • auffallender, eleganter Bikiniverschluss

Palmen gehören zum Sommer dazu

  • gute Passform von Top und Höschen
  • Crop Top mit Brust vergrößernden Rüschen
  • Neckholder Top mit dünnen Trägern
  • florales Muster in sommerlichen Farben

Wenn aus Badenixen Pin-ups werden

  • Oberteil fällt klein aus, für kleine Brüste gut geeignet
  • ansprechende Tri-Color-Farbkombination
  • breiter, fester High-Waist-Höschenbund
  • Karomuster und Vintage-Optik

Dem Palmenparadies ganz nah

  • geraffte High-Waist-Bikinihose ohne Bund
  • Trägertop mit Rüschen
  • Palmenmotiv in elegantem Schwarz-Weiß
  • vorgeformte, blickdichte Cups

Witziger Animalprint für Abwechslung am Strand

  • High-Waist-Höschen mit schmalem Bund und Raffungen
  • lustiges Flamingodesign
  • abnehmbares, taillenlanges Top mit breiten Trägern
  • darunter liegendes Bandeautop


Foto von GREG KANTRA on Unsplash

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.